Schnellauf Rolltore von Mortec Südtirol

Mortec gehört zu den Südtiroler Unternehmen, die sich gerade im Sektor der Rolltore einen Namen gemacht haben. Die Industrie ist immer stärker auf eine effektive Einsparung der Faktoren Zeit und Geld bedacht. Gerade große Produktionsanlagen verfügen oft über eine Vielzahl an zusammenhängenden Hallen, für die Verbindungstore benötigt werden. Wichtig ist bei diesen Toren, dass sie wenig Platz einnehmen, stabil sind und auch lange halten, denn für eine solche automatische Vorrichtung ist es eine große Belastung, ständig geöffnet und geschlossen zu werden. Noch besser ist es dann natürlich, wenn die Schnellauftore, ihrem Namen gerecht werdend, mit minimalen Öffnungs- und Verschlusszeiten glänzen und preislich günstig gelegen sind.


Beschaffenheit der Schnellauf Rolltore

Unser Kalterer Unternehmen achtet bei der Konstruktion der Schnellauf Rolltore besonders auf die zielgerichtete Verwendung erstklassiger Materialien und Verarbeitungsweisen. Im Einzelnen heißt dies, dass die Hauptwelle unserer Tore aus Alu natur ist und alle Stahlteile wie auch die Lagekonsole von Experten galvanisiert werden. Für einen reibungslosen Schließmechanismus sorgt die eloxierte Bodenschiene mit selbstüberwachender Schließkantensicherung. Widerstandsfähiges PVC wird für den Behang der Schnellauf Rolltore verwendet, sodass es die Räume optimal isoliert sind und der Behang selbst leicht zu reinigen ist. Gestaltungstechnisch besteht die Möglichkeit das PVC mit horizontalen Gewebestreifen in den Farben Hellblau, Geld, Orange oder ganz schlicht transparent zu gestalten. Auf Nachfrage informieren wir Sie auch gerne über die Winddrucksicherung.

Eckdaten der Schnellauf Rolltore

Eine Reihe von Voraussetzungen muss erfüllt sein, damit unsere Techniker erfolgreich das zeitsparende Schnellauf Rolltor bei Ihnen installieren können. Zum einen muss die Sturzhöhe 400 mm betragen und es wird Seitenplatz von je 300 mm an der Antriebsseite und 150 mm an der Lagerseite benötigt. Unsere Tore verfügen über einen Aufsteckantrieb mit eingebauter Fangvorrichtung und verfügen standardmäßig über eine Öffnungs-/Schließgeschwindigkeit von 0,8 m/s und einen praktischen 3-fach-Drucktaster.